Spende und Transplantation von Organen, Geweben und Zellen


Hier wollen wir die Thematik „Transplantation“ grundlegend von allen Seiten her betrachten.

 

Transplantationen können Leben retten oder die Lebensqualität von Kranken verbessern. Doch wann ist eine Spende überhaupt möglich und was bedeutet dies für die spendende Person und deren Angehörige? Und wie lebt es sich mit einem neuen Organ?

 

Das Thema ist breit gefächert: Der Tod trifft hier auf das Leben, die Medizin auf ethische Fragen.

Zum Thema stehen auf der Website des BAG sehr viele Informationen bereit. Die Schülerinnen und Schüler lösen konkrete Fragen und lernen dabei auch zu recherchieren.

 

Die Schülerinnen und Schüler sollen sich auch kritisch mit der Frage auseinandersetzen „Würde ich mich als Spender/-in zur Verfügung stellen?“. Dazu können ethische und moralische Fragen diskutiert werden.

 

Im Vordergrund steht, dass die Spende und Transplantation von Organen, Geweben oder Zellen und die damit verbundenen Entscheidungen nicht einfach schwarz oder weiss dargestellt werden, sondern dass die Grauzonen, die Befindlichkeiten, die ethischen Fragen stark zum Tragen kommen. 

Kurzfilme als möglicher Einstieg

TV-Spot 2020 der Organspebde-Kampagne: "Sag es auf deine Art. Aber sag es."

Informationsfilm "Spendeprozess". Ein konkretes Beispiel.  

Info-Film Willensäusserung 


Lehrplanbezug (Lehrplan 21)

Die Schülerinnen und Schüler...

  • ...können in Diskussionen oder Debatten philosophische Fragen identifizieren und und Begriffe klären. (ERG.1.2.c)
  • ...können Informationen und Positionen zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen und Konflikten bezüglich Interessen und Wahrheitsgehalt hinterfragen. (ERG.1.2.d)
  • ...können kontroverse Fragen diskutieren, Positionen, deren Interessen und Begründungen vergleichen und einen Standpunkt vertreten. (ERG.2.2.e)
  • ...können eigene Anliegen vertreten und Anliegen anderer zur Meinungsbildung und zu Entscheidungen in Gruppen einbeziehen. (ERG.5.6.a)
  • ...können wichtige Besonderheiten der Schweizer Demokratie sowie die daraus resultierenden Rechte und Pflichten erklären (Initivative, Referendum, Gesetzgebung). (RZG.8.1)
  • ...können zu aktuellen Problem und Kontroversen Stellung beziehen, dabei persönliche Erfahrungen im schulischen und ausserschulischen Alltag einbeziehen und die Positionen begründen. (RZG.8.1)
  • ...können die Organe als Komponenten eines Systems erkennen, das die vier zentralen Stoffwechselvorgänge Aufnahme, Transport, Umwandlung und Abgabe einschliesst. (NT.7.2.a)